Hervorragende Verlässlichkeit und Leistung

- Niedriger Ölverlust durch den Einsatz eines speziellen Öl-Rückhaltesystems
- Komponenten aus hochwertigen Materialien

Energieeffizienz

- Direktantrieb
- Hocheffizienter IE3 IP55-Motor

Ruhiger, sicherer Betrieb

- Starke Schwingungsdämpfer
- Ausgewogen, V-Typ, einstufige Pumpe

Höchst zuverlässige einstufige Pumpe

- Moderne Materialien und Behandlung der wichtigsten Komponenten
- Robustes, zuverlässiges Design und einfacher Zugang für die Wartung
- Vibrationsarm

Direktantrieb

- Hocheffizienter IE3- Motor als Standardausstattung
- Vollständig geschlossener, luftgekühlter, IP55-, F-Klasse Motor für den Schwerlastbetrieb

Schaltschrank mit Sanftstarter

- Geringe Stromspitzen
- Stufenweise anhaltender Motor
- In den Schaltschrank integrierter 24 V-Transformator

Wie funktioniert die Booster-Technologie?

Luft oder Stickstoff werden in einer einstufigen Pumpe während eines normalen Betriebszyklus eines Kolbenverdichters komprimiert. Die Komprimierung beginnt bei niedrigem Druck, der sich durch die Einlass- und Auslassmagnetventile bewegt. Die Druckluft oder der Stickstoff strömen dann in den Booster, wo sie in einem einzigen Schritt weiter auf bis zu 40 bar komprimiert werden. Der Eingangsdruckschalter hält den Booster an, wenn der Einlassdruck den maximal zulässigen Wert überschreitet oder unter den minimal zulässigen Wert fällt. Die Kühlung erfolgt durch einen axial auf der Booster-Welle angebauten Lüfter.

Der Booster wird im Kurbelwellengehäuse mit Öl geschmiert. Das Kurbelgehäuse wird über den Ölabscheider und den Ölbelüfter entlüftet, wodurch Ölverluste auf ein Minimum reduziert werden.

Produktbroschüre herunterladen